Startseite > Chefökonom > [Nobelpreisträgertreffen Lindau] Solow rätselt über die Angst der Deutschen vor Mindestlöhnen und Konjunkturprogrammen

[Nobelpreisträgertreffen Lindau] Solow rätselt über die Angst der Deutschen vor Mindestlöhnen und Konjunkturprogrammen

24. August 2008

Vielleicht herrsche in Deutschland unter Politikern die Angst vor, spekulierte Robert Solow, dass durch die Mindestlöhne die Arbeiterbewegung wieder erstarke. Dies könne Amerikaner aber nur amüsieren, bei denen doch die Gewerkschaften keine Rolle mehr spielen. Genauso unverständlich sei ihm, weshalb die Deutschen Konjunkturprogramme nach amerikanischem Muster ablehnen.

Die Standardangst der Deutschen vor zu hoher Inflation könne gar nicht zur Ablehnung von Mindestlöhnen führen, sagte Solow. Denn negative Effekte seien hier gar nicht zu beobachten. Eventuell könnten bei Friseuren oder Gastwirten die Preise steigen, doch bisherige Erfahrungen zeigten, dass die Geschäfte durch einen Mindestlohn kaum beeinträchtigt wurden.

„Ich verstehe nicht, weshalb in Deutschland so eine Angst vor dem Mindestlohn herrscht“, sagte Solow am Rande der Tagung. Der Mindestlohn habe keinen Schaden in jenen Volkswirtschaften angerichtet, in denen er seit langem existiere. Er habe den Niedrigverdienern in diesen Ländern sogar eine Menge Gutes gebracht.

„Genauso wenig wie ich die Ablehnung von Mindestlöhnen in Deutschland verstehe, gibt mir die Diskussion über Hilfsprogramme für die Wirtschaft Rätsel auf“, sagte Solow weiter. „Für Europa wäre eine Konjunkturspritze genauso sinnvoll wie in den USA.“ In die gleiche Richtung äußerte sich bereits Joseph Stiglitz.

Oft bekomme er in Deutschland zu hören, dass einer Stimulierung der Binnennachfrage etwas Künstliches anhafte, sagte Solow. Jede Maßnahme, die aber die Exportwirtschaft stärke, wie etwa Lohnzurückhaltung, wäre dagegen richtig. „Das scheint mir nicht richtig zu sein.“ Deutschlands einseitiger Fokus auf die Exporte verhindere zudem, dass andere Länder stärker wachsen.

About these ads
Schlagworte: ,
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 118 Followern an

%d Bloggern gefällt das: