Startseite > Chefökonom > Die Sommer-Ökonomen – und Post von Ackermann

Die Sommer-Ökonomen – und Post von Ackermann

28. August 2009

Auch große Ökonomen machen mal Urlaub, verschrotten ihr Auto, lassen andere übers Geld entscheiden. Wir haben in den vergangenen Tagen einen eher privaten Expertencheck gemacht. Im ersten Teil antworteten IAB-Chef Joachim Möller, DIW-Chef Klaus Zimmermann, der Sachverständige Peter Bofinger und Deutsche-Bank-Chefökonom Norbert Walter. Im zweiten Teil folgten jetzt IW-Chef Michael Hüther, Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer sowie Lars-Hendrik Röller, Vorsitzender des Vereins für Socialpolitik, der renommierten deutschen Ökonomenvereinigung.

 

A propos. Heute morgen bekam ich einen kleinen Schreck: da hatte ich im (realen) Posteingang doch tatsächlich einen Brief mit persönlichem Absender “Dr. Josef Ackermann”. Eine Einladung. Achtung! Da muss man heutzutage ja aufpassen, dachte ich. Für so etwas landet man rasch vor Untersuchungsausschüssen und muss stundenlang doofe Fragen beantworten. Aber, keine Sorge. Diesmal steckt Angie offenbar nicht dahinter. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank wollte mich lediglich schon einmal darüber in Kenntnis setzen, dass es im November einen Empfang zur Verabschiedung von Deutsche-Bank-Chefökonom Norbert Walter geben wird. Nicht im Kanzleramt. In Frankfurt. Schade eigentlich.

About these ads
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 118 Followern an

%d Bloggern gefällt das: