Startseite > Chefökonom > Neue Denker in Bretton Woods – Der Anspruch ist hoch

Neue Denker in Bretton Woods – Der Anspruch ist hoch

9. April 2011

Der Andrang zur zweiten Jahrestagung des Institute for New Economic Thinking ist noch größer als die Verantwortlichen das im Vorfeld angekündigt hatten. Rund 400 Gäste seien der Einladung gefolgt, sagte der Ökonom und Historiker James Boughton gestern zum Auftakt der Abendveranstaltung im winterlichen Bretton Woods. Im vergangenen Jahr waren zur ersten Ökonomen-Konferenz nur halb so viele Teilnehmer gereist. Derweil expandiert das Inet kräftig:

Künftig werde man eng mit dem kanadischen Think Tank Center for International Governance Innovation (CIGI) zusammenarbeiten, gab Rob Johnson, Direktor des im Herbst 2009 ins Leben gerufenen Inet, bekannt. Das CIGI hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2001 zu einem der führenden Denkfabriken beim Thema Internationale Koordinierung entwickelt.

Im vergangenen Jahr habe das Inet insgesamt Forschungsdarlehen für über 30 Teams in elf Ländern erhalten und zwei neue Ableger gegründet, so Johnson weiter. Das müsse jedoch erst der Anfang sein. Trotz aller Erfolge und der hohen Resonanz sei man heute näher an der orthodoxen ökonomischen Lehre von vor der Finanzkrise als an der Realisierung eines neuen Entwurfs. „Wir befinden uns bei der Bewältigung unserer Aufgaben in einem frühen Stadium“, so Johnson.  

Den Tagungsort der Konferenz im Nordosten der USA haben die Veranstalter bewusst gewählt. Ein Anreiz sozusagen. Hier wurde die globale Wirtschaftsarchitektur im Jahr 1944 auf den Kopf gestellt. Geprägt von der Großen Depression der 30er Jahre und inmitten des in Europa tobenden Zweiten Weltkriegs wurde ein System fixer Wechselkurse installiert. Das Bretton-Woods-System sollte in der Folge fast 30 Jahre Bestand haben und zum kräftigen und ausgeglichenen Wirtschaftswachstum in dieser Zeit beitragen. Genau das wollen die Neuen Denker heute wieder erreichen.

About these ads
Schlagworte:
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 120 Followern an