Startseite > Chefökonom > Davos 2012 – Don´t worry – be happy

Davos 2012 – Don´t worry – be happy

27. Januar 2012

Auch Davos hat einen Diogenes…

Der weißhaarige ältere Herr sitzt mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden, angelehnt an die Wand direkt neben dem Ausgang, durch den um diese Abendstunde die Teilnehmer hinaushasten. Fast stolpert man über ihn, aber in Seelenruhe studiert er das Tagungsprogramm.
Es ist Lord Richard Layard, Ökonom an der London School of Economics. Der 77-Jährige ist einer der führenden Köpfe der neuen “Happiness Economics”, die unter anderem nach Alternativen zum Wohlstandsmaß Bruttoinlandsprodukt suchen.

Christian Schütte berichtet für die FTD vom Weltwirtschaftsforum in Davos.

About these ads
Schlagworte: ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 120 Followern an