Archiv

Archive for the ‘Chefökonom’ Category

Konjunktursignale der nächsten Tage

Der Schottlandschock ist aus geblieben, doch weiterhin dürften geopolitische Risiken, die Deflationsdebatte und die schwächeren Konjunkturaussichten den Unternehmen die Stimmung vermiesen. Das wird sich vor allem im ifo Geschäftsklima am Mittwoch niederschlagen. Die am Tag zuvor veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes für Deutschland und die Eurozone sollten dies weniger widerspiegeln. Am gleichen Tag wird auch der chinesische Einkaufsmanagerindex publiziert, der eine leichte Abschwächung der Konjunktur signalisieren sollte.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-09-19 Wochenvorschau

Weiterlesen…

Konjunktursignale der nächsten Tage

In dieser Woche stehen weniger Konjunkturindikatoren als die Politik im Vordergrund. Spannend wird die Kommunikation der US-Notenbank Fed zu ihrem Zinsentscheid am Mittwoch sein. Am Donnerstag wird sich zeigen, in welchem Umfang die neuen Langfristtender (TLTRO) der Europäischen Zentralbank von den Banken angenommen werden. Am gleichen Tag findet schließlich das Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands statt.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-09-12 Wochenvorschau

Weiterlesen…

Gefühlte ökonomische Einigkeit

Wenn Deutschlands Ökonomen sich zu ihrer Jahrestagung treffen, schwingt immer auch so ein ordentliches Stück Wir-Gefühl mit. Dann wird von “uns” Ökonomen geredet, die von wahlweise “der Politik” oder “den Medien” nicht verstanden werden. Dann wirkt die Welt eigentlich einfach, und sie wäre es auch, wenn, ja wenn man nur endlich auf die vereinigten Ökonomen hören würde. Das war diese Woche nicht anders, als sich die Mitglieder des ehrwürdigen Vereins für Socialpolitik in Hamburg zum Klassentreffen anno 2014 versammelten – und auf einem bemerkenswerten Podium hochrangig über die Gründe für sinkende Arbeitslosigkeit, den Mindestlohn und die deshalb bald eigentlich wieder steigen müssende Arbeitslosigkeit debattierten. Mit einem kleinen Haken. Weiterlesen…

Konjunktursignale der nächsten Tage

Diese Woche stehen Daten aus China und den USA im Vordergrund. Bei den US-amerikanischen Einzelhandelsumsätzen ist mit einem kräftigen Plus zu rechnen.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-09-05 Wochenvorschau

Weiterlesen…

Al Gore: Die Zukunft – Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern

1. September 2014 2 Kommentare

AlgoreEine Mammutaufgabe, der sich Al Gore da verschrieben hat. Schon viele Autoren sind am Vorhaben, einen Blick in die Zukunft der Menschheit zu werfen, gescheitert. Doch der ehemalige amerikanische Vizepräsident meistert diese Herausforderung hervorragend. Nüchtern und klar präsentiert Gore unzählige Fakten über die Strömungen, in denen  sich die Menschheit zurzeit bewegt. Wirklich interessant werden die Ausführungen durch Gores Fähigkeit, Verbindungen zu ziehen und Zusammenhänge aufzuzeigen. Der Kämpfer gegen den Klimawandel versteht es, das große Ganze zu sehen und es auch noch spannend darzustellen. Allerdings können die auf nahezu 500 Seiten zusammengetragenen Fakten (und der 120-seitige Anhang) auf den Leser auch erschlagend wirken und ihm das Gefühl geben, auf sich allein gestellt zu sein. Denn konkrete Antworten dazu, wie das von Gore geforderte Umdenken vollzogen werden kann, legt auch er nicht vor. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen, die sich als Teil des Ökosystems Erde verstehen und Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft übernehmen wollen, besonders allen Verantwortlichen in Wirtschaft und Politik. go to Abstract

Über den Autor
Al Gore ist ehemaliger Vizepräsident der USA und seit seiner Niederlage in den Präsidentschaftswahlen 2000 ein engagierter Kämpfer gegen den Klimawandel und für den Schutz der Umwelt. Im Jahr 2007 erhielt er für sein umweltpolitisches Engagement den Friedensnobelpreis. Zudem wurde ihm für seinen Film über die Gefahren des Klimawandels, Eine unbequeme Wahrheit, ein Oscar verliehen.

Konjunktursignale der nächsten Tage

30. August 2014 Kommentare aus

Diese Woche tagt der EZB-Rat. Eine Ankündigung von QE wird noch nicht erwartet. Darüber hinaus wird der US-Arbeitsmarktbericht veröffentlich. Der Stellenaufbau schreitet mit großen Schritten voran.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-08-29 Wochenvorschau

Weiterlesen…

Konjunktursignale der nächsten Tage

23. August 2014 Kommentare aus

Wie reagieren die deutschen Unternehmen auf die Eskalation der Ukrainekrise? Darüber gibt am Montag das ifo Geschäftsklima Auskunft. Die US-Konjunktur läuft. Doch der starke Anstieg der Aufträge für langlebige Güter ist nicht auf diese zurückzuführen, sondern auf zahlreiche Bestellungen bei Boeing.  Die Woche klingt mit den Inflationsdaten der Eurozone aus, die sich weiter der Nulllinie annähern.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-08-22 Wochenvorschau

Weiterlesen…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 117 Followern an