David Milleker: Ölpreisrückgang: Konjunkturprogramm oder Sorgenbarometer?

10. Januar 2015 Kommentare aus

Der Rückgang des Ölpreises seit Sommer 2014 war ausgesprochen drastisch. Die Notierungen für die Sorte Brent lagen in der ersten Jahreshälfte noch recht stetig bei knapp unter 110 US-Dollar je Fass. Inzwischen sind sie auf rund 50 US-Dollar gefallen. Umgerechnet in Euro und unter Berücksichtigung des Rohölverbrauchs in den vier großen EWU-Mitgliedsstaaten, entspricht dies einer Kaufkraftentlastung um 93 Mrd. Euro oder gut 1,2 Prozent der Wirtschaftsleistung. Positiv gewendet, kann man darin ein tolles Konjunkturprogramm sehen. Weiterlesen…

Neue Langzeit-Rangliste der besten Prognostiker

5. Januar 2015 Kommentare aus

Wer hat über Jahre hinweg eher gute Prognosen für die deutsche Konjunktur gemacht – und wer die weniger guten? Hier ist die neue Langzeitauswertung, die zu Weihnachten erschienen ist. An Platz eins stehen jetzt die Ökonomen der Société Générale, die den Langzeitersten Carsten Klude von MM Warburg auf Platz zwei verdrängt haben. Grund: Klude zählte zu den Prognostikern, die 2014 auf einen ordentlichen Aufschwung gesetzt hatten – der dann doch jäh unterbrochen wurde. Die komplette Tabelle finden Sie hier.

Konjunktursignale der nächsten Tage

2. Januar 2015 Kommentare aus

Weitere Munition für die Deflationsdebatte werden am Mittwoch die Inflationsdaten bringen. Am Freitag werden zunächst die deutschen Produktionsdaten und am Nachmittag die US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2015-01-02 Wochenvorschau Weiterlesen…

Jens Bastian: Griechenland – Ungewisser Ausblick für 2015

30. Dezember 2014 1 Kommentar

Am 29. Dezember ist es dem griechischen Parlament auch im dritten Wahlgang nicht gelungen einen neuen Präsidenten der Republik zu wählen. Damit kommt es laut der griechischen Verfassung zu einer automatischen Selbstauflösung des Abgeordnetenhauses und anschließenden vorgezogenen Neuwahlen. Diese finden am 25. Januar 2015 statt, insgesamt 1,5 Jahre früher als vorgesehen. Weiterlesen…

Konjunktursignale der nächsten Tage

19. Dezember 2014 Kommentare aus

Besinnliche Tage stehen vor der Tür, auch bei den Konjunkturindikatoren. Daher beleuchtet die Wochenvorschau dieses Mal gleich zwei Wochen. Kurz vor Silvester wird in den USA das Verbrauchervertrauen veröffentlicht. An Neujahr geben der chinesische und einen Tag später der US-amerikanische Einkaufsmanagerindex Auskunft über die Lager der Industrie in diesen Ländern. Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-12-19 Wochenvorschau Weiterlesen…

Prognostiker des Jahres 2014

19. Dezember 2014 Kommentare aus

Wer hat das Jahr 2014 konjunkturell am besten vorausgesagt? Gar nicht so einfach zu sagen – zumindest auf den ersten Blick. Immerhin ein gutes Dutzend Konjunkturexperten prognostizieren schon Ende 2013 ziemlich exakt, dass die deutsche Wirtschaft dieses Jahr um rund 1,5 Prozent wachsen würde. Wer die beste Prognose abgab, und wo die anderen landeten, steht in der Süddeutschen Zeitung vom 19. Dezember 2014, samt Tabelle (hier). Und jetzt auch Prognostiker 2014 pdf SZSeite191214. Weiterlesen…

Wirtschaftsdienst exklusiv – Kalte Progression abbauen?

17. Dezember 2014 Kommentare aus

Steigende Steuereinnahmen haben Forderungen nach einem Abbau der „kalten Progression“ wiederbelebt. Dazu war in der letzten Legislaturperiode ein Gesetzentwurf der Regierungskoalition gescheitert, nun plant die CDU aber erste Schritte zur Entlastung der Bürger schon vor 2017. Wieviel eine Beseitigung der „kalten Progression“ kosten würde, wen sie vor allem belastet und wie andere Länder mit dem Problem umgehen, untersuchen drei Beiträge in der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsdienst.  Weiterlesen…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 121 Followern an