Startseite > Konjunkturforum > Nehmen die Inflationsgefahren in Euro-Land und den USA zu?

Nehmen die Inflationsgefahren in Euro-Land und den USA zu?

11. Juni 2007

Dieser Tage setzten einige Bankhäuser ihre Inflationsprognosen für Euro-Land nach oben und schürten damit Inflationsängste. Seit mehr als einem Jahrzehnt mussten wir uns keine Sorgen über die Preisstabilität machen. Doch jetzt scheint es in den meisten Industrieländern die klassischen Zutaten für Inflation zu geben. Hohe Kapazitätsauslastung, aufkommender Fachkräftemangel und steigende Ölpreise. Eine höhere Inflation wird ab 2008 kommen – sagt David Milleker, Chefökonom bei Union Investment, im Konjunkturforum der FTD. Jörg Krämer, Chefökonom der Commerzbank hält dagegen. Zu hören hier im Podcast (ca 12 Minuten).

Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: