Startseite > Konjunkturforum > Stimuliert eine niedrige Staatsquote das Wachstum?

Stimuliert eine niedrige Staatsquote das Wachstum?

18. Juni 2007

Deutschlands Staatsanteil an der Wirtschaftsleistung ist im vergangenen Jahr auf ein Rekordtief gesunken. Auch im europäischen Vergleich ist die Staatquote verhältnismäßig gering. Thomas Straubhaar, Direktor des Hamburgischen  Weltwirtschaftsinstituts, begrüßt die niedrige Staatsquote als Rückzug des Staates und Alfred Boss vom Kieler Institut für Weltwirtschaft sieht darin einen Wachstumsimpuls für die Wirtschaft. D, zu Hören im Konjunkturforum der FTD. Zu hören hier im Podcast (ca.  10 Minuten).

Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: