Startseite > Chefökonom > Kurzer Nachklapp zur Sprachproblematik

Kurzer Nachklapp zur Sprachproblematik

10. Oktober 2007

… komme gerade aus einer Veranstaltung, wo einer der Forscher seinen Beitrag mit stark deutschem Akzent auf Englisch presented hat. Das ist zwar irgendwie konsequent, stieß aber dann doch auf Dissonanz bei betagteren Kollegen. Den folgenden Redner forderte Charles Blankart (Wahl-Berliner aus der deutschsprachigen Schweiz) denn auch auf, lieber in Deutsch zu reden. A suivre.

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: