Startseite > Chefökonom > Lassen Reformen Bürger kalt?

Lassen Reformen Bürger kalt?

11. Oktober 2007

…ärgert sich, dass er es nicht rechtzeitig zum Vortrag von Peter Westerheide über den Einfluss von Reformen auf das Vertrauen von Konsumenten und Unternehmern geschafft hat. Trotzdem eine kurze Empfehlung des Papers.

Das Wichtigste: Reformen haben im Allgemeinen keine direkten Effekte auf das Investoren- und Konsumentenvertrauen. Klingt verblüffend, wenn man sich die enormen Preisängste der Bundesbürger vor Erhöhung der Mehrwertsteuer ins Gedächtnis ruft. Aber Steuermaßnahmen sind auch die einzige Ausnahme, so Westerheide und seine Kollegen vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung.

Das Paper ist auch eine große Ausnahme: auf Deutsch geschrieben! Check it out! „Peter WESTERHEIDE – Wirtschaftspolitische Reformen und Stimmungsindikatoren: Gibt es einen unmittelbaren Zusammenhang?“

 

Von Harry Pannenbecker

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: