Startseite > Chefökonom > Sinns Botschaft ist angekommen

Sinns Botschaft ist angekommen

11. Oktober 2007

 Hans-Werner Sinn hat mit seiner Grundsatzkritik an der Klimapolitik gestern Abend stark beeindruckt und für einigen Wirbel gesorgt. Während des theoretisch hoch anspruchsvollen fast einstündigen Vortrags, der mit reichlich Formeln und Grafiken unterlegt war, lauschten auch die Musiker, die den Festakt begleiteten. Wir haben danach mit einem von ihnen gesprochen.

Er (im Bild links) habe zwar nicht alle Formeln nachvollziehen können. („Das überlassen wir den Wissenschaftlern.“). Aber die Botschaft ist offenbar irgendwie doch verstanden worden. „Wenn wir so weiter machen wie bislang, kommt die Katastrophe. Wir müssen unser Verhalten radikal ändern. Wenn ich die Bosse der Autoindustrie höre, könnte ich mich wirklich aufregen“, sagt der Saxophonist. Irgendwie wollte das Sinn wohl auch sagen, irgendwie.

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: