Startseite > Chefökonom > … RTC und HOLC

… RTC und HOLC

19. September 2008

Jede Finanzkrise hinterlässt der Nachwelt Verluste, Besserwisser und ein Acronym. Wie das neue heißt, ist noch nicht raus. Zeit, die alten noch mal anzuschauen.

*

1933 war der Crash an der Wall Street schon über drei Jahre alt.  Der frisch gewählte US-Präsident Franklin D. Roosevelt begann mit einer neuen Wirtschaftspolitik, dem New Deal. Teil dessen war auch die Home Owner's Loan Corporation HOLC. Sie diente dazu, Hypothekenschuldnern, denen das Wasser in der großen Depression bis zum Hals stand, zu helfen.

Die HOLC übernahm von den Hypothekenbanken die Hypotheken, wenn es Zahlungsschwierigkeiten gab, oder wenn die Hypothekenbank selbst in Schwierigkeit war. In der Regel wurde einfach die Laufzeit des Kredits verlängert. Bis 1951 kamen über eine Million Familien in den Genuss dieser Staatshilfe.

Die nächste Bankenkrise des Jahrhunderts hatte Amerika in den 1980er Jahren. Die zog sich allerdings etwas hin. In dieser Zeit gingen über 1300 Immobilienbanken ("thrifts") und Sparkassen (Savings & Loan Associations) pleite, weil sie Ausfälle bei ihren Immobiienkrediten hatten und es Fehler mit der Bankenregulierung gab.

1989 gründete die US-Regierung darum die Resolution Trust Corporation (RTC). Sie kaufte den gestrauchelten Hypothekenbanken und Sparkassen problematische Vermögenstitel im Wert von geschätzten 400 Mrd. $ auf, vor allem Immobilien und Grundstücke. Im Laufe der Zeit hat die RTC diese dann wieder verkauft. Am Ende blieb dem amerikanischen Steuerzahler ein Minus von 124 Mrd. $.

Das Modell dieser so genannten Asset Management Companies (AMC) machte dann Schule, vor allem in Asien. In Japan hieß sie RCC, in Korea KAMCO. In China entstanden gleich vier AMCs.

Ihr Job war immer der gleiche: Von Banken oder anderen Finanzinstituten "gestörte" Vermögenstitel zu übernehmen, zu verwalten und, wenn möglich, irgend wann wieder zu verkaufen.

Wenn Sie wieder einmal Ökonomen beim Sekt über die Rolle des Staates reden hören, die schimpfen, der Staat lebe über seine Verhältnisse, dann sagen Sie: Der Staat hat immerhin ein großes Plus: er hat Zeit.

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: