Archive

Autor-Archiv

Thomas Fricke: Exportüberschüsse und Spardiktat – Zum Heulen

In Deutschland herrscht Wehklagen, dass wir überall als Buhleute gelten – ob in Trumponesien oder Frankreich. Dabei bräuchten wir tatsächlich dringend einen Schuss Selbstkritik. Und überzeugendere Argumente.

Weiterlesen …

Konjunktursignale der nächsten Tage

Am Mittwoch wird sich mit der Veröffentlichung des Bruttoinlandsprodukts Eurolands zeigen, dass die Frühindikatoren zu viel Wachstum im ersten Quartal versprochen haben. Einige Stunden später wird der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed bekanntgegeben. Die Woche kling mit dem US-Arbeitsmarktbericht für den April aus. Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2017-04-28 Wochenvorschau Weiterlesen …

Wirtschaftsdienst exklusiv – Wirkt die Geldpolitik auf die Realwirtschaft?

Der Anfang der Finanz- und Eurokrise liegt nun bald zehn Jahre zurück. Angesichts der drastischen geldpolitischen Maßnahmen zur Eindämmung der Krise hatten viele Marktteilnehmer mit einer schnelleren Normalisierung der Situation gerechnet. Warum hat die Geldpolitik nicht mehr Wirkung gezeigt? Im aktuellen Wirtschaftsdienst untersuchen Daniel Hagemann und Monika Wohlmann den Zinskanal als einen der wichtigsten Transmissionsmechanismen der Geldpolitik auf die Realwirtschaft und deren Kreditnachfrage.

Weiterlesen …

Mohamed A. El-Erian: Aufstieg und Fall der Zentralbanken – Und was das für uns alle bedeutet

Obwohl die Zeitungen fast jeden Tag von ihnen berichten, wissen die meisten Menschen nach wie vor nicht so genau, was Zentralbanken eigentlich machen. Mohamed A. El-Erians Buch gibt gut strukturiert und leicht verständlich einen Einblick in die Welt der Notenbanken. Er zeigt, dass sie es waren, die mit mutigen und kreativen Maßnahmen dafür sorgten, dass die Finanzkrise von 2008 nicht in eine heillose wirtschaftliche Katastrophe mündete.
Weiterlesen …

Thomas Fricke: Präsidentschaftswahl – Frankreichs schlummerndes Wirtschaftswunder

Neben Terrorsorgen ist Frankreich kurz vor der Schicksalswahl geprägt von Depression und Wirtschaftsstarre – wie Deutschland im Herbst 2005, als Schröder verjagt wurde. Dann kam der Aufschwung. Wiederholt sich das Muster?

Weiterlesen …

Konjunktursignale der nächsten Tage

Am  Montag gibt das ifo Geschäftsklima über die Stimmungslage der Unternehmen Auskunft. Traditionell am Donnerstag trifft sich der EZB-Rat mit anschließender Pressekonferenz. Zum Wochenausklang werden die Wachstumszahlen für das erste Quartal in den USA, aber auch in Frankreich, Spanien, Belgien und Österreich bekanntgegeben. Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2017-04-21 Wochenvorschau Weiterlesen …

Fabian Fritzsche: Zinsanstieg! Welcher Zinsanstieg?

Spätestens als gegen Ende 2016 die Zinsen auf deutsche Staatsanleihen von negativen Werten relativ zügig auf satte 0,4% stiegen, waren sich die Kommentatoren einig: Die Zeit niedriger Zinsen sei nun vorbei. Selbst Ökonomen, die unverdächtig sind, überall Inflationsgefahren zu sehen und daher schon frühzeitig und in jeder Situation höhere Zinsen zu fordern, erwarteten für 2017 höhere Inflationsraten, eine Trendwende in der expansiven Geldpolitik der EZB sowie steigernde Langfristzinsen.
Weiterlesen …