Archiv

Archive for the ‘Chefökonom’ Category

Thomas Fricke: Liz Truss und die britische – Wenn Thatcher-Nostalgie ins Verderben führt

30. September 2022 Kommentare aus

Großbritanniens Premierministerin Liz Truss hat mit ihrem Thatcher-Revival Panik in der Finanzwelt ausgelöst. Ein Alarm für alle, die marktliberale Träume wiederbeleben möchten.

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Wer der EZB die Schuld an der Inflation gibt, spielt Putins perfides Spiel mit

24. September 2022 Kommentare aus

Die Kritik an der Europäischen Zentralbank nimmt fahrlässig-tumbe Züge an. Das schadet der Glaubwürdigkeit der Notenbanker dauerhaft – und hilft vor allem einem.

Weiterlesen …

Neues aus dem Forum New Economy – der Newsletter #77

19. September 2022 Kommentare aus

Liebe Freunde, Kolleginnen und Kollegen, 

droht nach PandemieKrieg und Inflation jetzt noch die nächste große Euro-Krise? Wenn die Umfragen richtig liegen, dürften die Italiener am Sonntag jedenfalls mit Mehrheit eine populistische Regierung aus Rechten und Neo-Faschisten wählen. Was das für Wirtschaftspolitik und Staatsfinanzen heißt – und ob Italien damit an den Finanzmärkten wieder zum Spekulationsobjekt wird – darüber diskutieren wir in unserem nächsten New Economy Short Cut mit den Ökonomen Lucio Baccaro vom Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung und Holger Schmieding von der Berenberg Bank: diesen Mittwoch um 14 Uhr – Anmeldung hier.

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Pauschalen und Steuerentlastungen – Wenn der Staat in der Rezession zu barmherzig wird

16. September 2022 Kommentare aus

Es hat etwas trügerisch Gutes, wenn die Regierung in der Krise reflexhaft die Bürger entschädigen will. Denn das Geld löst weder die Probleme, noch macht es die Leute glücklich.

Weiterlesen …

Thomas Fricke: EZB und Politik im Kampf gegen die Inflation – Hier werden nur Symptome kuriert. Das ist fahrlässig!

10. September 2022 Kommentare aus

Regierung und Notenbanker setzen darauf, den Preisschock mit Geldzahlungen und steigenden Zinsen erträglicher zu machen, statt die Ursachen zu beheben. Das wird nicht gut enden.

Weiterlesen …

Neues aus dem Forum New Economy – der Newsletter #76

5. September 2022 Kommentare aus

Liebe Freunde, Kolleginnen und Kollegen,

seit der Club of Rome vor 50 Jahren seinen Bericht über die Grenzen des Wachstums veröffentlicht hat, gibt es scheinbar unvereinbar hitzige Beiträge zur Frage, ob wirtschaftliches Wachstum und Klima nun vereinbar sind – oder nicht. Kein Fortschritt? Vielleicht doch. Dass es bei den Grenzen des Wachstums vor allem um die materiellen Ressourcen geht, die ausgehen, nicht zwingend um die Wirtschaftsleistung. Darüber herrschte bei unserem Symposium am Dienstag eher Konsens: ob zwischen den Ökonomen Tim Jackson und Michael Jacobs, oder zwischen Wirtschaftsstaatssekretär Sven Giegold und dem Mitautor des 1972er Club-of-Rome-Reports Jørgen Randers. Ein neuer Konsens scheint auch darüber zu reifen, dass es womöglich müßig ist, vorab festzulegen, ob es nun wirtschaftlich noch Wachstum geben soll oder nicht.

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Klimakrise und WirtschaftswachstumWas bringt das Mantra der Enthaltsamkeit wirklich?

2. September 2022 Kommentare aus

Seit 50 Jahren streiten sich Wachstumskritiker und Ökonomen, ob wir wirtschaftlich weiter wachsen dürfen oder dringend schrumpfen müssten. Dabei ist diese Frage eigentlich egal.

Weiterlesen …

Neues aus dem Forum New Economy – der Newsletter #75

26. August 2022 Kommentare aus

Liebe Freunde, Kolleginnen und Kollegen,

es hat in den vergangenen Jahren immer wieder Sommer gegeben, in denen es außergewöhnliche heiße Tage gab – und gruselige Unwetter. Und jedes Mal, wenn die einen mutmaßten, das seien eben schon die Folgen des Klimawandels, hielten andere dagegen, so etwas habe es in ihrer Kindheit auch schon mal gegeben. Jetzt erlebt Europa die längste Dürre seit 500 Jahren, ein ganzer Sommer wie in Andalusien, und selbst den Unerschütterlichen scheint der Mut ausgegangen, all das als irgendwie doch altbekannt einzuordnen. Wer lebt schon 500 Jahre?

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Christian Lindner auf Abwegen – Rettet das 9-Euro Ticket!

26. August 2022 Kommentare aus

Nein zu allem, auch zum Billigticket: Finanzminister Christian Lindner sieht sich schon als Widerständler gegen neue Schulden in die Geschichtsbücher eintreten. Dabei führte solcher Übermut schon öfter in die Krise.

Weiterlesen …

Justin Walsh: Investing with Keynes

24. August 2022 Kommentare aus

How the World’s Greatest Economist Overturned Conventional
Wisdom and Made a Fortune on the Stock Market
Justyn Walsh • Pegasus Books © 2021 • 212 pages

Life Advice / Personal Finances / Investing / Value Investing
Economics / Financial Markets
History / Economic History / Financial History

Take-Aways
• John Maynard Keynes was a revolutionary economist and a wildly successful investor.
• He became rich by pioneering value investing.
• Keynes adhered to six rules in investing.
• Rule One: “Focus on the estimated intrinsic value of a stock.”
• Rule Two: “Ensure…a sufficiently large margin of safety.”
• Rule Three: “Apply independent judgment in valuing stocks.”
• Rule Four: “Maintain a steadfast holding of stocks.”
• Rule Five: “Practice…portfolio concentration.”
• Rule Six: Balance “equanimity and patience with the ability to act decisively.”

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Deutschland im Krisen-Sommer – Verzicht als romantisch getriebene Verzweiflungstat

29. Juli 2022 Kommentare aus

An den richtigen Stellen Verzicht zu üben, behebt die Ursachen von Krisen – und richtet nicht am Ende mehr Schaden an, als Nutzen zu schaffen. Ein Ratgeber (für unseren Finanzminister).

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Ende der Nullzinsen – Und es jubelt… die Bank!

22. Juli 2022 Kommentare aus

Europas Zentralbank hat erstmals seit elf Jahren die Zinsen angehoben. Dass das die Banken offenbar am meisten freut, wirft die Frage auf, wie viel deren Kundschaft am Ende davon haben wird.

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Abgestürzter Wechselkurs – Die seltsame Aufregung um den scheinschwachen Euro

16. Juli 2022 Kommentare aus

Dass unsere Währung jetzt weniger als einen Dollar kostet, hat in Wirklichkeit keine Bedeutung. Skandalös ist eher, wie abwegig es an den Devisenmärkten zugeht.

Weiterlesen …

Neues aus dem Forum New Economy – der Newsletter #74

11. Juli 2022 Kommentare aus

Liebe Freunde, Kolleginnen und Kollegen,

es gab dieser Tage ja einige Aufregung darüber, ob es jetzt so glücklich von Christian Lindner war, in dieser Zeit, in der er zur Zurückhaltung aufruft, mit Pomp seine Hochzeit auf Sylt zu feiern. Das mag man so oder so sehen. Irritierend ist in diesen Zeiten allerdings in jedem Fall, wie viel Aufregung solche sehr menschlichen Haltungsfragen (ob Hochzeit oder Helikopterflug) erzeugen – und wie wenig die eine oder andere womöglich für die Zukunft des Landes gravierendere Frage. Etwa was der Bundesfinanzminister als Strategie verfolgt – und ob das in die Zeit passt.

Weiterlesen …

Thomas Fricke: Angst vor dem Abstieg – Kollabiert jetzt auch noch Deutschlands Export?

9. Juli 2022 Kommentare aus

Energiekrise, Inflation und Rezession – jetzt soll angeblich auch noch das deutsche Exportmodell abstürzen. Die Totalkrise? Höchste Zeit für eine ernsthaftere Diagnose.

Weiterlesen …