Archive

Posts Tagged ‘Finanzkrise’

David Milleker – Zu viel Geld und zu wenig sinnvolle Verwendungen

Die globale Wirtschafts- und Finanzkrise hat in der Volkswirtschaftslehre alte Dogmenstreitigkeiten in neuer Schärfe zum Vorschein treten lassen. So beispielsweise über die Frage der schädlichen Nebenwirkungen zu niedriger Zinsen über zu lange Zeit. Weiterlesen …

Schlagwörter: ,

Die Kolumne – Törichte Krisenmanager

Die Kanzlerin hat alles drangesetzt, die Lasten der Euro-Rettung für ihr Volk niedrig zu halten – und ist in Gefahr, gerade damit am Ende das Gegenteil zu erreichen. Wahre Tragik. Weiterlesen …

Die Kolumne – Gute Schulden, schlechte Schulden

13. April 2012 5 Kommentare

Nach ihren Exzessen müsste die Finanzbranche dringend schrumpfen. Nur: um wie viel? Und wie viel Kredite sind sinnvoll? Eine Antwortsuche auf der Konferenz der Neuen Denker.

Weiterlesen …