Konjunktursignale der nächsten Tage

Mit den ZEW-Konjunkturerwartungen, die am Dienstag veröffentlicht werden, könnte sich ein weiterer Frühindikator verbessern. Von den Einkaufsmanagerindizes ist dagegen am Donnerstag eine uneinheitliche, im Schnitt stabile Bewegungen zu erwarten. Am gleichen Tag kommen noch die US-Inflationsdaten.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-11-14 Wochenvorschau

Weiterlesen…

Fabian Fritzsche: Konvergenz erreicht – Euro gerettet?

Es gibt wohl nicht viele Punkte, in denen sich Euro-Befürworter und Euro-Gegner einig sind. Einer dieser Punkte ist, dass die Konvergenz der wirtschaftlichen Entwicklung der Mitgliedsländer eine hohe Relevanz besitzt. Eine gemeinsame Währung mit beschränkter Arbeitsmobilität und eher geringen Transfers zwischen den einzelnen Volkswirtschaften kann auf Dauer nur funktionieren, wenn sich die Volkswirtschaften nicht zu unterschiedlich entwickeln und immer weiter auseinanderdriften. Weiterlesen…

Wirtschaftsdienst exklusiv – Nudging als Politikinstrument

Den Bürgern dabei zu helfen, „kluge“ Entscheidungen zu treffen, das wünscht sich die Politik. Die Verhaltensökonomie hat Vorschläge entwickelt, wie man Menschen bei ihrer Entscheidung in die richtige Richtung schubst, „nudged“. Manche dieser Vorschläge wurden sogar umgesetzt. Doch wann sind Entscheidungen klug? Wer bestimmt das? Sollen die Bürger manipuliert werden? Im aktuellen Zeitgespräch diskutieren renommierte Ökonomen die Chancen, aber auch die Fallstricke, die mit Nudging verbunden sind.  Weiterlesen…

Konjunktursignale der nächsten Tage

Die kommende Woche beginnt zunächst einigermaßen entspannt mit den chinesischen Preisdaten.  Der Paukenschlag kommt mit dem Wachstumszahlen für das Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal in der Eurozone, darunter auch Deutschland.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-11-07 Wochenvorschau

Weiterlesen…

David Milleker: Warum der Stillstand in der US-Politik auch nach den Zwischenwahlen weitergeht

4. November 2014 Kommentare aus

Die Lähmung politischer Entscheidungen durch zunehmende Polarisierung zwischen den Parteien war in den vergangenen Jahren der Standard in der US-Politik. Wird sich daran mit den Zwischenwahlen am 4. November irgendetwas grundsätzlich ändern.

Weiterlesen…

Fabian Fritzsche: Keine Abzocke beim Benzinpreis

2. November 2014 1 Kommentar

Selbst über sinkende Öl- und Benzinpreise können sich die Deutschen offenbar nur schwer freuen. Sofort wird gemutmaßt, dass die Öl-Multis die Preise nicht ausreichend und schnell genug senken, wenn der Ölpreis fällt, während die Benzinpreise zügig und stark erhöht werden, wenn der Ölpreis fällt. Diese sehr beliebte These lässt sich leicht nachprüfen, indem man einfach die Ölpreisentwicklung in Euro vergleicht mit den Benzinpreisen vor Steuern. Das Ergebnis sieht so aus: Weiterlesen…

Konjunktursignale der nächsten Tage

1. November 2014 Kommentare aus

Auf der EZB-Ratssitzung am kommenden Donnerstag werden u.a. die Ergebnisse des Bankenstresstest und des Bank Lending Surveys erläutert werden. Am Freitag folgt zunächst in Deutschland die September-Produktion des produzierenden Gewerbes, die zuletzt durch Ferientageeffekte hin und her geworfen worden war. Später wird der US-Arbeitsmarktbericht mit einem kräftigen Anstieg der Beschäftigung veröffentlicht werden.

Die wichtigsten weltwirtschaftlichen Indikatoren der kommenden Tage lesen Sie hier: 2014-10-31 Wochenvorschau

Weiterlesen…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 118 Followern an